Betriebliche Gesundheit

Betriebliche Gesundheit setzt sich aus verschiedenen Faktoren zusammen. Einerseits ist die betriebswirtschaftliche Führung des Unternehmens unumgänglich, und andererseits ist die förderliche Leitung der Belegschaft bzw. MitarbeiterInnen notwendig, um am Markt bestehen zu können.

Mit dem Modell des Hauses der Arbeitsfähigkeit, das in Finnland entwickelt wurde, werden zentrale Themen bearbeitet, um das Unternehmen mit seinen MitarbeiterInnen gesund und leistungsfähig zu erhalten.

Gerne berate und begleite ich Ihr Unternehmen im betrieblichen Gesundheits- und Eingliederungsmanagement. Dabei ergänzen mich meine KooperationspartnerInnen projektbezogen und kompetenzergänzend, um Ihnen qualitativ hochwertige Leistung anbieten zu können.

Darüber hinaus biete ich Ihren MitarbeiterInnen betriebliche Sozialberatung, Workshops & Seminare, Coaching und Supervision an.

Ziel ist es, Krankheiten am Arbeitsplatz vorzubeugen, Gesundheit zu stärken und das Wohlbefinden der MitarbeiterInnen zu verbessern, um damit eine ganzheitliche Unternehmensstrategie zu entwickeln. Diese bringt für alle Seiten einen hohen Nutzen und leistet darüber hinaus auch einen wichtigen gesellschaftlichen Beitrag.

Sind Sie Führungskraft, Betriebsrat oder MitarbeiterIn und möchten etwas für die Gesundheit in Ihrem Unternehmen tun – Kontaktieren Sie mich unter +43 650 25 00 264 oder elisabeth@detky-sauermann.at - wir finden das geeignete Setting für Sie!

 Betriebliches Gesundheitsmanagement

„… umfasst alle gemeinsamen Maßnahmen von Arbeitgebern, Arbeitnehmern und Gesellschaft zur Verbesserung von Gesundheit und Wohlbefinden am Arbeitsplatz.“ (Luxemburger Deklaration)

Beim betrieblichen Gesundheitsmanagement (BGM) geht es darum,

- Krankheiten am Arbeitsplatz vorzubeugen,
- die Gesundheit zu stärken und
- das Wohlbefinden aller MitarbeiterInnen am Arbeitsplatz zu verbessern.

BGM ist eine ganzheitliche Unternehmensstrategie, die Nutzen auf allen Seiten bringt – bewusstes, gesundheitsförderndes Gestalten von Strukturen, der Organisationskultur und der Prozesse im Betrieb.

Sichern Sie die gesunde Zukunft Ihres Unternehmens!

 Betriebliche Sozialberatung

Betriebliche Sozialberatung ist ein Angebot für alle MitarbeiterInnen und Führungskräfte in Ihrem Unternehmen. Sie unterstützt in schwierigen persönlichen oder beruflichen Situationen und hilft, wenn diese den Arbeitsalltag belasten und die Arbeitsleistung beeinträchtigen.

Die Beratung findet außerhalb des Unternehmens in einem geschützten Rahmen statt.

Themen können zum Beispiel sein:

  • Persönliche oder familiäre Schwierigkeiten (Burn Out, Scheidung, …)
  • Finanzielle Probleme (Finanzcoaching, Schuldensanierung, …)
  • Suchtprobleme (Alkohol, Medikamente, illegale Drogen, Spielsucht, …)
  • Begleitung bei Prozessen der Wiedereingliederung bzw. Re-Integration (Case Management nach Krankheit oder Unfall)
  • Betriebsunfälle, Todesfälle (Trauma, Krisen, …)
  • Sozialversicherungsrechtliche Fragen

Ziel ist es, gemeinsam Lösungen bzw. Erleichterungen für die derzeit schwierige Situation zu finden.

 Coaching

Stressfaktoren erkennen – Konflikte benennen – Potenziale aktivieren – Ziele setzen

Coaching unterstützt im beruflichen Kontext Personen, Teams und Organisationen.

Vor allem Führungskräfte und MitarbeiterInnen in leitender Position, wie ProjektleiterInnen, TeamleiterInnen, ArbeitskreisleiterInnen etc. werden mit einem Coaching begleitet.

Auf einer partnerschaftlichen Ebene werden Strategien erarbeitet, um konkrete Ziele zu erreichen. Der Lösungsprozess steht im Mittelpunkt – das Coaching ist darauf fokussiert, vorhandene Ressourcen zu stärken und Selbstreflexion sowie Selbstwirksamkeit zu fördern, um dadurch neue Handlungsstrategien zu entwickeln.

 Supervision

Supervision ist eine professionelle Form der Beratung, die Einzelpersonen und Teams bei der Reflexion ihres Arbeitsalltages und Verbesserung ihres beruflichen Handelns unterstützt und begleitet.


Sie bietet vor allem Personen in sozialen, beratenden, therapeutischen, medizinischen, pflegenden und pädagogischen Berufen Unterstützung, um selbst beruflich handlungsfähig zu sein und gleichzeitig den ihnen anvertrauten Menschen gerecht zu werden.

In der Supervision werden Arbeitspraxis, Rollen- und Beziehungsdynamik, die Zusammenarbeit im Team oder auch in der Organisation reflektiert, geklärt sowie alternative Handlungsmöglichkeiten erarbeitet.

Supervision ist ein wichtiger Teil der Psychohygiene und wesentlicher Bestandteil einer praxisnahen Burnout Prävention.

 Seminare und Workshops

Exemplarische Themen rund um Prävention und Gesundheit am Arbeitsplatz

  • Burnout Prävention
  • Gelassenheit
  • Resilienz
  • Selbstfür(vor)sorge
  • Life Balance
  • Arbeitsfähigkeit

Gerne schicke ich Ihnen die Detailprogramme und ein unverbindliches Angebot zu!
Für Ihre firmeninternen Workshops und Seminare entwickle ich mit Ihnen gemeinsam ein maßgeschneidertes Angebot! Kontaktieren Sie mich unter +43 650 25 00 264 oder elisabeth@detky-sauermann.at